• English German Dutch Danish Chinese
this is harz


Harzer Schmalspurbahnen

Mehr als eine Million Passagiere im Jahr und nicht nur die Eisenbahnbegeisterten genießen diese Dampfeisenbahn. Jeder der es mag mit Zügen zu reisen, wird die historische Harzer Schmalspurbahn lieben. Es führt Sie durch die wunderschöne, malerische Landschaft des Harzes mit seinen Hügeln, Bergen, Wäldern und Wiesen. Eine Fahrt mit der Dampfeisenbahn ist ein herrliches Erlebnis.

Das 132km lange und somit größte, europäische Dampfeisenbahnnetz ist mit 26 Dampfeisenbahnen und 10 Diesellokomotiven ausgestattet, die Steigungen von 40% und enge Kurven mit einem Radius von 60 Metern meistern müssen. Die meisten Lokomotiven sind von 1950. Sie verbinden die Städte Wernigerode, Nordhausen, Quedlinburg und mehrere kleine Städte in der Umgebung. Der erste Zug fuhr am 20. Juni 1898 von Wernigerode nach Schierke. Als die Industriebranche zusammenbrach, ging ein Großteil des Güterverkehrs verloren. Es gibt jetzt nur noch einige Personenzüge auf den zwei Hauptlinien. Die Hauptattraktion ist nun der von Dampf betriebene Linienverkehr und die Sonderzüge, vor allem die wirtschaftliche wichtige Brockenbahn. Züge fahren das ganze Jahr über zum Gipfel, auch in der Winterzeit mit all dem Schnee.

Es gibt drei Dienstleistungen:
Die Trans - Harz Eisenbahnlinie: Sie durchquert den Harz von Norden nach Süden. Auf der 60 km langen Strecke werden die Passagiere während ihrer Reise durch die Natur geführt.
Selketal Eisenbahnlinie: Es ist die romantischste Strecke des ganzen Eisenbahnnetzes und war lange ein offenes Geheimnis unter Naturliebhabern.
Brocken Eisenbahnlinie: Im Juli 1992 wurde der öffentliche Schienendienst zum Brocken wieder aufgenommen. Der Aufstieg ist harte Arbeit für die 700 PS Dampflokomotive.
(Tip: Es wird empfohlen sich die HarzCard zu kaufen, wenn Sie den Brockenausflug mit anderen Aktivitäten kombinieren wollen)/p>

Harzer Schmalspurbahnen

Add a review

Please note your email will not be shown