• English German Dutch Danish Chinese
this is harz

  • Goslar
  • Goslar
  • Goslar
  • Goslar

Goslar


Diese außergewöhnliche Kaiserstadt (Reichsstadt), gegründet im Jahre 922 durch Heinrich I, liegt am nördlichen Rand des Harzes und verfügt über 1000 Jahre Geschichte. Durch den romantischen Palast, die wunderschönen Fachwerkhäuser, Kirchen und Museen wird ein großes historisches Gefühl erzeugt. 1992 wurde die Altstadt ,wie auch die Rammelsbergmine, in der UNESCO Weltkultur und Naturerbe Liste eingetragen.

Der Markt befindet sich im Zentrum der mittelalterlichen Stadt und ist ein guter Ausgangspunkt um eine Erkundungstour zu beginnen. Das heutige Hotel Kaiserworth wurde damals 1494 als eine Textilgilde erbaut. Das beeindruckende Rathaus, in welchem kürzlich die Wandmalerein restauriert wurden, versetzt Sie zurück in das 16. Jahrhundert ,als das Gebäude noch vom Gemeinderat genutzt wurde. Nachts erhellen die Lichter von Innen durch die Glasfenster den Stadtplatz. Das UNSECO Weltkulturerbe Rammelsberg liegt 11 Kilometer außerhalb der Stadt. Diese 1000 Jahre alte Mine besteht heute aus vier Museen. Goslar verdankt seinen Reichtum und Wohlstand dieser Mine, die erst1988 geschlossen wurde. Der Anblick der drei riesigen Wasserräder, die sowohl für Strom und Entwässerung zuständig waren, ist schon allein lohnenswert.

Die Kaiserpfalz aus dem 11. Jahrhundert ist eines der Highlights Goslars und ist empfehlenswert. Die Fresken im Innenraum , die historischer Szenen darstellen, sind aus dem 19. Jahrhundert. Auf der Südseite befindet sich die St Ulrich Kapelle, welche das Herz von Heinrich III enthält. Im Garten können Sie eine ausgezeichnete Skulptur vom britischen Künstler Henry Moore finden, welche den Titel 'Goslarer Krieger' trägt. Das Goslar Museum gibt einen guten Überblick über die Geschichte Goslars und des Harzes, plus einen Raum, in dem die Schätze des ehemaligen Goslarer Doms aufbewahrt und ausgestellt werden. Das Museum für Musikinstrumente und Puppen enthält eine beeindruckende Privatsammlung von Kuriositäten. Ein Besuch im Museum of Modern Art, welches sich in einem , aus dem 16. Jahrhundert stammenden fachwerkhaus befindet, zeigt eine gute Darstellung moderner Kunst und bietet wechselnde Ausstellungen an. Wenn Kunst nichts für Sie ist, dann sollten Sie das Zwingermuseum besuchen, welches Folterinstrumente und mittelalterliche Geräte (viele Ausstellungsgegenstände können ausprobiert werden) ausstellt. Es könnte ein interessanter Nachmittag werden.

Hahenklee


Hahnenklee liegt im Landkreis Goslar und wird oft als Hahnenklee Goslar bezeichnet. Wenn Goslar der Ort ist ,wo Kunst, Kultur und Geschichte zu finden sind, dann ist Hahnenklee der Ort für Freizeit und Sport. Nur 16 Kilometer von Goslar entfernt , lockt dieser idyllische Kurort jährlich über 100000 Besucher an, um die herrliche Natur genießen zu können. Mit seinen vielen Wanderwegen mit unterschiedlichernSchwierigkeitsstufen und Wanderwegen für Rollstuhlfahrer, ist es ein Traum für alle Wanderer. Manche dieser Wanderwege können sie vom Gipfel des Bockbergs (726m) starten.

Eines der Wahrzeichen, welches sie nicht übersehen können, ist die Stabkirche. Diese wurde 1907/08 nach dem Vorbild norwegischer Stabkirchen erbaut. Die Stabkirche ist komplett aus dem Holz des Harzes gebaut wurden. Es ist ein von Außen wie von Innen ein tolles Gebäude. Hier finden viele musikalische Darbietungen statt. Überprüfen Sie die lokalen Touristeninformationen für aktuelle Daten und Informationen. Auch der deutsche Komponist Paul Lincke, der Schöpfer der Operette 'Berlin Luft', die Hymne Berlins, verbrachte die letzten Monate seines Lebens hier in Hahnklee und ist auf dem städtischen Friedhof beerdigt.

Wenn dies alles nicht ihr Fall ist und Sie lieber ihre zwei Füße als zwei Räder benutzen wollen, bietet sich Hahnenklee auch hervorragend für Wanderungen an. Der letzte Wanderweg wurde 2007 eröffnet und heißt Liebesbankweg. Ein 7 Kilometer langer Rundgang, der 25 inidivduell gestaltete Bänke an wunderschönen Aussichtspunkten besitzt. Es erzählt die Geschichte von Heirat und Liebe. Der Weg schlängelt sind entlang anderer, breiter Wege, natürlicher Wiesen, klarer Seen und eignet sich sehr gut für alle Wanderer. Hahnenklee bietet ein großes Winterprogramm mit 5 Pisten verschiedener Schwierigskeitsstufen. Eine ist sogar mit Schneekanone ausgestattet, somit ist Skifahren garantiert. Rodler werden viel Spaß auf der 1500 Meter langen Rodelstrecke.

Sehenswerte Orte