• English German Dutch Danish Chinese
this is harz

  • Bad Sachsa
  • Bad Sachsa
  • Bad Sachsa
  • Bad Sachsa

Bad Sachsa


Das romantische Städtchen Bad Sachsa liegt am Fuße des Ravensberges (659) im Landkreis Osterode. Durch die Einbettung in fünf Täler wird ein mildes Klima erzeugt. Es ist 15 km von Braunlage und 25 km von Osterode am Harz entfernt. Wegen seines milden Klimas ist Bad Sachsa als ein idealer Kurort bekannt. Die Stadt ist umgeben von Wiesen, Tannenwälder und unberührter Natur. Bad Sachsa hat gut erhaltene Häuser und viele Villen mit Fachwerkfassade.

Historisch gesehen gewann Bad Sachsa seinen Status als Kurort im Jahre 1905 und wurde durch den Bergbau im Harz zu einer wohlhabenden Stadt. Viele Grundbesitzer bauten hier beeindruckende Villen. Während des 2. Weltkrieges war Bad Sachsa der Ort an den Von Stauffenbergs Kinder, nach dem gescheiterten Versuch Hitler zu töten, geschickt wurden.

Bad Sachsa ist nicht nur eine fantastische Basis um wandern zu gehen, es hat auch Tennisplätze, Minigolfanlage und einen See mit Booten zu bieten. Außerdem gibt es das "Salztalparadies", ein Hallenbad, welches mit eine Wellenmaschine, Rutschen, Saunen, Dampfbädern sowie Hallentennisplätzen, Bowlingbahn und Eishalle (von Oktober bis April geöffnet) ausgestattet ist. Es gibt ein paar kleine ,aber feine, Museen und ein abwechslungsreiches Konzert und Theaterprogramm sowie diverse Austellungen und Modenschauen.

Im Winter bietet Bad Sachsa ausgezeichnete Skiabfahrten vom Ravensberg an, welcher mit drei Skiliften und vielen Langlaufskiloipen ausgestattet ist. Es werden Skikurse für alle Altersklassen und Level angeboten und ist ein prima Ort für Familien mit Kindern, die noch nie auf Skiern standen. Die Anfängerpiste ist ein guter Beginn und sobald sie zuversichtlich sind, können andere, schwierigere Routen gefahren werden. Bei fehlender Ausrüstung können sie Skier, Helme, Schlitten, Skibrillen und Stiefel im Kurpark mieten. Die durchschnittlichen Kosten sich 10 Euro für Kinder und 15 Euro für Erwachsene pro Tag. Preise können variieren. Die Mitarbeiter sind sehr hilfsbereit. Außerdem können Sie hier Rodeln, Snowboarden und sogar nachts Skifahren.

Im Sommer können Sie hier den Sonnenschein genießen oder sich im Freibad oder Seen abkühlen. Es gibt ein Freibad in Wieda, welches sehr sauber und erfrischend ist. Eine Familienkarte kostet 5 Euro. Zorge, welches ungefähr 20 Minuten von Bad Sachsa entfernt ist, besitzt auch ein Freibad. Der Pool ist beheizt und somit steht Sprüngen vom 1 und 3 Meter Turm nichts im Wege. Es gibt ein seperates Nichtschwimmerbecken und einen Babypool. Das Freibad liegt am anderen Ende der Stadt, somit müssen Sie durch diese fahren und dann ist es auf der rechten Seite ( es ist zudem ausgeschildert). Der Prior Teich liegt etwas außerhalb von Bad Sachsa abseits der Hauptstraße. Nehmen Sie die L 604 und nachdem sie Bad Sachsa verlassen haben, können Sie nach ungefähr 2 Minuten den Parkplatz auf rechter Seite sehen. Empfehlenswert ist der Weg auch mit dem Fahrrad, da es einen Fahrradweg zum Teich gibt. Wenn sie im Zentrum Bad Sachsa starten dauert die Fahrraftour ca. 20 Minuten. Der Teich liegt in einer wunderschönen Kulisse, ist sehr sauber und ideal zum Schwimmen. Tagsüber gibt es einen Rettungsschwimmer und ein kleiner Kiosk ist geöffnet. Der Eintritt kostet 75 ct für Kinder und für Erwachsene 1,50 euro. In der Nähe des Prior Teichs können Sie die Ruine der alten Sachsenburg finden. Die Burg wurde um 1070 für den deutschen Kaiser Heinrich IV auf dem Sachsenstein errichtet. Heute ist nicht mehr viel davon übrig, aber eine Wanderung oder Fahrradtour dorthin lohnt sich trotzdem.

Sehenswerte Orte