• English German Dutch Danish Chinese
this is harz

Art and Literature


Der Harz zeichnet sich nicht nur durch seine malerische Landschaft aus, sondern war auch die Heimat von vielen bekannten Künstlern und Schriftstellern. Entdecken Sie eine bunte Mischung aus klassischer und zeitgenössischer Kunst.

Lyonel-Feininger-Galerie

Hier können Sie eine der weltweit wichtigsten Print-Kollektionen von Lyonel Feininger (1871-1956) bestaunen, die früher im Privatbesitz von Dr. Hermann Klumpp war, einem Freund von Feininger und seiner Frau Julia. Feininger steht im unmittelbaren Zusammenhang mit der europäischen Geschichte und sein Stil wurde durch die Bauhaus-Lehrmethoden vieler zeitgenössischer Künstler beeinflusst.

Mönchehaus Museum Goslar

Das Mönchshaus ist ein dreistöckiges Fachwerkhaus, das im Jahre 1528 gebaut wurde. In diesen historischen Räumen finden Sie verschiedene Arten zeitgenössischer Kunst von bekannten Künstlern. Ein besonderes Highlight ist das Werk des jährlich verliehenen "Goslar Kaiser Rings". Der Kaiser Ring ist ein Kunstpreis, der talentierten Künstlern von der Stadt Goslar seit dem Jahre 1975 verliehen wird.

Kunsthaus Meyenburg

In der historischen Villa aus dem Jahre 1907 finden Sie aussergewöhnliche antiken Möbel des 14. bis 19. Jahrhunderts, die einen starken Kontrast zu den modernen Kunstwerken und Wandfarben im Jugendstil bieten. Hier gibt es grosse Kunstausstellungen, die beröhmten Könstlern wie Dali, Picasso und zeitgenössischen Könstlern wie Horst Janssen und Jörg Immendorf gewidmet sind.

The Gleimhaus

Das Gleimhaus Literaturmuseum und Forschungsstätte wurde dem Autor, Dichter und Sammler Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719-1803) gewidmet. Entdecken Sie bewundernswerte Bildersammlung, die auch unter dem Namen "Tempel der Freundschaft" bekannt ist. Dank seiner historischen Bibliothek und seiner riesigen Manuskript-Kollektion ist das Gleimhaus eines der ältesten Literaturmuseen und eine Forschungsstätte für die literarische und kulturelle Geschichte Deutschlands.

Klopstockhaus

Das Geburtshaus des Poeten Friedrich Gottlieb Klopstock wurde um 1560 gebaut. Seit dem Jahre 1899 gibt es im Klopstockhaus ein historisches Museum, in dem sich alles um das Leben und die Arbeit des Poeten dreht. Seine epische Kreation ("Der Messias") und seine lyrischen Werke (Gedichte, Hymnen, Klanglieder und Lieder) stellen einen Wendepunkt in der Geschichte deutscher Poetik dar.